Vermeiden Sie die Fallen der großen Ferien Ihrer Kinder mit diesen Tipps von Psychologen

Vermeiden Sie die Fallen der großen Ferien Ihrer Kinder mit diesen Tipps von Psychologen

Die großen Ferien stehen vor der Tür und es ist wichtig, diese für unsere Kinder gut vorzubereiten. Eine Psychologin, die auf die Entwicklung von Kindern spezialisiert ist, gibt uns ihre wertvollen Tipps, um diese Zeit positiv anzugehen.

Zwischen der Gestaltung von Freizeit, Spiel- und Lernaktivitäten und der Vermeidung von Langeweile gibt es viele Schlüssel dafür, dass unsere Kinder ihre bereichernde und erfüllende Ferien. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Kinder während dieser großen Ferien am besten begleiten und ihr Wohlbefinden und ihre Entwicklung fördern können.

Die Herausforderungen für Eltern in den großen Ferien

Die großen Ferien können eine stressige Zeit für viele Eltern, die sich plötzlich den ganzen Tag mit ihren Kindern zu Hause wiederfinden. Das Management von Zeit, Aktivitäten und manchmal auch von Streitigkeiten zwischen Geschwistern kann eine echte Herausforderung sein.

Ohne die Routine der Schule, die den Tag strukturiert, ist es manchmal schwierig, ein Gleichgewicht zu finden zwischen Unterhaltung, Bildung und Ruhezeiten zu finden. Daher ist es für Eltern wichtig, Strategien zu finden, um diese Zeit positiv anzugehen, indem sie Aktivitäten planen, die für alle Familienmitglieder geeignet sind, und sich Zeit für Ruhe und Erholung nehmen.

Ratschläge der Psychologin Marguerite Girardin Hersen, um die großen Ferien auf Zen-Art zu erleben

Um Eltern dabei zu helfen, die großen Ferien gelassen zu erleben, empfiehlt die Psychologin Marguerite Girardin Hersen Folgendes eine flexible, aber strukturierte Routine einzuführen.

Es ist wichtig, einen Zeitplan zu erstellen der Zeiten für Aktivitäten, Lernen und Entspannung beinhaltet, aber auch Raum für Unvorhergesehenes lässt. Sie rät außerdem die Kommunikation zu fördern innerhalb der Familie, indem Sie regelmäßige Treffen organisieren, bei denen die Erwartungen und Wünsche aller Beteiligten besprochen werden.

Lesen Sie auch :   Gewaltfreie Erziehung: Tipps von einer Expertin zur Einführung

Schließlich ermutigt sie die Eltern dazu sich Zeit für sich selbst zu nehmen Sei es, dass sie einer Aktivität nachgehen, die ihnen Spaß macht, oder dass sie sich ruhige Momente gönnen, um neue Energie zu tanken. Es ist von entscheidender Bedeutung, den veränderten Rhythmus während der Ferien zu akzeptieren und den Kindern eine natürliche Erholung zu ermöglichen.

Um eine Umgebung zu fördern, in der man sich ausruhen und entspannen kann, wird Folgendes empfohlen zu Hause ruhige und gemütliche Räume schaffen in die sich die Kinder zurückziehen können, um sich zu erholen. Es ist auch wichtig, überladene Aktivitäten zu begrenzen und den Kindern freie Zeit zu lassen, damit sie sich entspannen und in ihrem eigenen Tempo spielen können.

Durch Ermutigung eine entspannende Atmosphäre und indem sie die Ruhebedürfnisse der Kinder respektieren, können Eltern dazu beitragen, dass die Ferien für die ganze Familie angenehmer und erholsamer werden.

elisa ascher polo magazin
Elisa Ascher

Durch ihre Artikel teilt Elisa ihr Wissen und praktische Ratschläge und bietet den Lesern Tipps und bereichernde Perspektiven, um ihren Alltag zu verbessern.

View stories